GFPS Musikadventskalender 2013 Musikpralinen aus Belarus, Polen, Tschechien und Deutschland

21Dez/130

21. Serebrianaja Swadba – Ich hab dich so unlieb

Diese belarussische Band existiert schon fast 10 Jahre. Sie zeichnet sich vor allem durch ihren kabarettistischen Stil aus. Die Liedtexte sind auf Russisch und Französisch. Die Musik der Serebrianaja Swadba, der „Silbernen Hochzeit“, charakterisiert eine ausgefallene Stilistik, die in sich Elemente des französischen Chansons, der Country-Musik, der russischen Volksmusik und lateinamerikanischer Rhythmen vereinigt.

Der Liedtext zur heutigen Musikpraline ist zutiefst ironisch und mit Paradoxien gespickt aber immer lebensbejahend, sodass Zuhörende mit Optimismus angesteckt werden. Dies mag damit zusammen hängen, dass eine besondere Aufmerksamkeit bei Liedern der Serebrianaja Swadba dem Erscheinungsbild der Musiker und Musikerinnen gewidmet wird. Deshalb werden  sehr viele Dekorationen verwendet, insbesondere Koffer, Haus- und Zirkusgeräte, Flaschen, Damenwäsche, Pistolen, Puppen etc.

Dazu kommt eine breite Palette an Musikinstrumenten, von Banjo, Gitarre und Kontrabass über Tuba, Trompete und Posaune, bis hin zu Geige, Trommel und vielen anderen mehr. „Silberne Hochzeit“ hat so schon zahlreiche Konzerte in Belarus sowie in vielen Städten von Russland und der Ukraine gespielt. Außerdem nahmen die Musiker an allerlei Musikfesten, unter anderem auch in Frankreich und Holland. Ein besonderer Aspekt des Schaffens dieser Band ist schließlich mit dem Kino verbunden: Die Musiker machen gerne Musik für Filme und spielen dann sogar selbst einige Rollen.

Letztes Jahr waren sie mit Pistolety am Start, dieses Jahr singen sie ein Nicht-Liebeslied.

Vorgestellt und übersetzt von Zhenia.


 

The Belorussian Serebrianaja Swadba (engl. Silver Wedding) exists for nearly ten years. They are known for their cabaret-style. Lyrics are in Russian or/and French. Thus, the sound of Serebrianaja Swadba can be characterized as a unique mixture of French chanson, country western, Russian folklore and Latin rhythms.

On top of this, strong irony and a love of paradox make the lyrics a true riddle for those listening. Convince yourself with our today’s video, which however is deeply optimistic and thus might give you a good start into the day. You will also observe the importance of the musicians’ appearance, requisites and decoration within the dramatic aesthetics of the Serebrianaja Swadba: Suitcases, house and circus equipment, bottles, underwear, pistols, puppets…A wide range of instruments is also used – from the banjo, guitar and double bass, via tuba, trumpet and trombone, to violins, drums and many more. The band is regularly performing on stages all over Belarus, Russia and the Ukraine. They also play concerts at festivals for example in France or the Netherlands. A very special aspect of their work is their connection with cinema: Not just composers of soundtracks the musicians even use to play their roles in film productions.

Last year we presented their song Pistolety, this year it is a love song about not loving.

 

Presented and translated by Zhenia and Lukas.

 

Я так не люблю тебя
&nbspЯ стою под динамиком душа,я пою в воду, как в твою душу.

она так невнятна, она так точна,

она для меня одна.

 

и когда ты не рядом, то это картина,

но об этом уже рассказал Тарантино.

я стою на своем - я ношу под бельем

пуленепробиваемую нежность.

 

я так не люблю тебя,

я так не люблю тебя,

я так не люблю тебя,

я люблю тебя как-то не так.

 

я стою под водой, я стою как вода,

от меня идут и идут провода.

мощность двух тысячи ватт -

кто не спрятался, сам виноват.

 

вода пролистает меня как дневник,

вода забывает меня через миг,

но я иду за ней вслед, я несу как кастет,

пуленепробиваемую нежность.

 

я так не люблю тебя,

я так не люблю тебя,

я так не люблю тебя,

я люблю тебя как-то не так.

 

я так не люблю тебя,

я так не люблю тебя,

я так не люблю тебя,

я люблю тебя как-то не так.

 

я так не люблю тебя,

я так не люблю тебя,

я так ...

Ich habe dich so unlieb
Ich stehe unter dem Brauselautsprecher,ich singe ins Wasser, wie in deine Seele.

Sie ist so undeutlich, sie ist so genau,

sie ist die einzige für mich.

 

Wenn du nicht neben mir bist, ist es ein Bild,

davon hat doch Tarantino schon erzählt.

Ich bestehe auf meiner Meinung – unter der Wäsche trage ich eine kugelsichere Zartheit.

 

Ich hab dich so unlieb,

ich hab dich so unlieb,

ich hab dich so unlieb,

ich liebe dich irgendwie nicht so.

 

Ich stehe unter dem Wasser, ich stehe wie das Wasser,

Kabel ziehen sich von mir hin.

Zweitausend Volt Stromstärke,

Es ist derjenige selbst schuld, der sich nicht versteckt hat.

 

Das Wasser blättert mich durch wie ein Tagebuch,

das Wasser vergisst mich in einem Augenblick,

doch folge ich ihm, trage ich es wie einen Schlagring,

eine kugelsichere Zartheit.

 

Ich hab dich so unlieb,

ich hab dich so unlieb,

ich hab dich so unlieb,

ich liebe dich irgendwie nicht so.

 

Ich hab dich so unlieb,

ich hab dich so unlieb,

ich hab dich so unlieb,

ich liebe dich irgendwie nicht so.

 

Ich hab dich so unlieb,

ich hab dich so unlieb,

so…

veröffentlicht unter: belarussisch keine Kommentare
18Dez/131

18. Akute – Begtschy

Die ausschließlich belorussisch singende Band Akute bestimmt ihren Stil als Disko-Dekadenz. Das Trio wurde 2008 in Mogiljow gegründet und hat sich mittlerweile als eine der besten und vielversprechendsten Rockbands in Belarus etabliert. Bereits jetzt kann sich Akute zahlreicher Erfolge innerhalb der eigenen Band-Biographie rühmen. Die Band hat schon 2 Alben veröffentlicht, von denen das erste direkt in die Top Ten der belorussischen Charts eingestiegen ist. Auch ihr zweites Album feierte Erfolge, sodass das Trio im Dezember 2012 als die beste Band ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus erhielten sie den Preis „Helden des Jahres“ und durften als Vorband von Placebo auftreten. Die Stücke von Akute wurden zum Soundtrack der ersten belorussischen Filmserie „Wysche neba“ und vor kurzem ist schließlich ihr erstes offizielles Video zu dem Lied Begtschy (dt. „Fliehen“) veröffentlicht worden.

Der Plot des Liedes, in dem ein Mädchen zu fliehen versucht, aber immer wieder eingeholt wird, da sie vom unbekannten Erzähler „getrennt nicht existieren könne“, wurde in eine surrealistische Geschichte umgewandelt, die eine Reise über die Grenzen von Realität und Traum darstellt.

Vorgestellt und übersetzt von Sasha.


 

The band Akute, which is exclusively performing in Belorussian language, has described its own style as disco decadence. The trio was founded in 2008 in the city of Mogiljow. Today the musicians of Akute have established as one of the most popular and most promising rock bands in Belarus. Two EPs appeared so far, of which the first immediately found itself on top of the Belorussian music charts. Their second album was equally successful, leading to a band of the year-award in Belarus in 2012, another award for the “heroes of the year” and the invitation to play as pre-act at a concert of Placebo. The songs were also used as soundtrack of the first Belorussian serial “Wysche neba”. Only recently appeared the first official video of Begtschy (engl. to fly, run away).

The latter has a really surrealistic and frightening plot. A girl tries to fly and run away, but she’s always caught by the powerful and impersonal narrator. They even “cannot separately exist” in this journey crossing the borders of dream and reality.

Introduction and translation by Sasha and Lukas.

>>>>> Lyrics in an English translation below.

Бегчы

Бягі праз кіламетры ніколі не напісаных радкоў
маіх. Усе сакрэты адкрыюцца як раны для дваіх.
Вакол не наша неба, я буду яго рэзаць і знайду
сляды, я буду ведаць дзе ты, я буду ведаць дзе ты.Я знайду ўсе твае таямныя сцежкі
Застанецца ад мяне  бегчы, бегчы, бегчы.
А на самам дне вецер ціха шэпча:
«Немагчыма ад мяне бегчы, бегчы, бегчы.»

Глядзя праз тыя хмары усе зоркі назіраюць за табой,
Бяжыб я не адстану, знікаюць кіламетры і дажджы.
...заўседы з намі, мы проста не існуем на дваіх,
...у нас адныя раны, ў нас адныя раны.
Я знайду ўсе твае таямныя сцежкі
Застанецца ад мяне  бегчы, бегчы, бегчы.
А на самам дне вецер ціха шэпча:
«Немагчыма ад мяне бегчы, бегчы, бегчы.»

Fliehen

Fliehe durch die Kilometer von mir nicht geschriebener Sätze,
Alle Geheimnisse werden verraten, wie die Wunden von uns beiden.
Der fremde Himmel ist überall, ich werde ihn zerschneiden und finde die Spuren,
Ich werde wissen, wo du bist. Ich werde wissen, wo du bist.
Ich finde alle deine heimlichen Wege,
Alles was für dich übrig bleibt, ist nur, vor mir zu fliehen.
Und dem Boden ganz nahe flüstert der Wind:
„Es ist unmöglich vor mir zu fliehen.“
Durch die Wolken passen die Sterne auf dich auf,
Fliehe, ich lasse dich nicht in Ruhe, Kilometer und Regen verschwinden.
… immer mit uns… Wir können einfach nicht getrennt existieren.
Wie haben dieselben Wunden, wir haben dieselben Wunden.
Ich finde alle deinen heimlichen Wege,
Alles was für dich übrig bleibt, ist nur, vor mir zu fliehen.
Und dem Boden ganz nahe flüstert der Wind:
„Es ist unmöglich vor mir zu fliehen.“

 

 

 

Fly
Fly through the miles of sentences never written by me,
All promises will be revealed, like the wounds of both us.
The strange heaven is everywhere, I will cut through it
And find the traces
I will know, where you are. I will know,
Where you are.
I’m going to find all your hidden paths,
The only thing, that stays for you, is to fly from me
And very close to the ground, the wind whispers:
“It is impossible, to fly from me.”
The stars are taking care of you through the clouds,
Fly, I will never leave you alone,
Miles and the rain disappear.
…always with us…we just cannot separately exist.
We’ve got the same wounds, we’ve got the same wounds.
I’m going to find all your hidden paths,
The only thing, that stays for you, is to fly from me
And very close to the ground, the wind whispers:
“It is impossible, to fly from me.”

veröffentlicht unter: belarussisch 1 Kommentar
14Dez/131

14. Max Korzh – Geniesse das Leben

Max Korzh ist ein belarussischer Rapper, der es zu großer Beliebtheit in seinem Heimatland, in Russland, der Ukraine und zuletzt gar in Litauen gebracht hat. Vor allem mit ausgefallenen und intensiven Bühnenshows, seinen manchmal spirituell angehauchten Texten und der positiven Energie seines Hip Hops hat er die junge Generation für sich gewinnen können. Von einem wichtigen russischen Musik-TV Sender zu einem der Newcomer des Jahres 2013 nominiert, darf er auch in unseren Musikadventskalender nicht fehlen.

Das Leben genießen – mit diesem Aufruf konfrontiert uns die heutige Musikpraline. Max entschloss sich, diesen Weg mit seiner Musik zu gehen. Was tut ihr an diesem Samstag vor dem 3. Advent, um das Leben zu genießen?

 Vorgestellt und übersetzt von Sasha und Lukas.


 

Max Korzh is a belarussian rapper, who made it to considerable popularity in his home country, in Russia, the Ukraine and most recently also in Lithuania. Especially due to his crazy performances on stage, his sometimes spiritual lyrics and positive hip hop-tunes have made him a favorite of the young generation. Recently he was nominated by a Russian music TV-station as newcomer of the year.

Thus, you shouldn’t miss him and his call to Enjoy life in the video, we present to you today. Max has decided to do so through his musical creativity. What are you doing this Saturday ten days from Christmas to enjoy the life, you’re living?

Introduced and translated by Sasha and Lukas.


Жить в кайф 

Yo!

В истерике кружилась мама Валя,

На заднем фоне замер папа Толя.

В радиусе метра воцарился жесточайший хаос,

Когда всем понятно стало: сын остался без диплома.

 

Мама, не кричи! Хватит плакать, не смей!

Я не спорю - надо, но послушай отец:

Есть у меня своя волна и на своей волне,

Меня где-то поджидает успех.

 

Боже, как хотел я увидеть свет!

И как посчитал бы нужным жить - мечтал.

И вот однажды, как обычно, я летал во сне,

И вдруг увидел солнце и тогда себе сказал:

 

Я выбираю - жить в кайф!

Я выбираю - жить в кайф!

Я выбираю - жить в кайф!

Я выбираю - жить в кайф!

 

Это был сон, в котором я - не прогорал,

Не огорчал родных и не нуждался ни в чем.

В котором мне не пришлось скрывать глаза и лгать давним знакомым:

Мол, в жизни моей все хорошо.

 

В моем рюкзаке: пару маек, носки...

И пускай начало оставляет желать лучшего...

Все, кто меня помнят - знают, я не был таким,

А значит и у вас получится!

 

Ведь все, что я хотел - это видеть свет.

И как посчитал бы нужным жить - мечтал.

И вот однажды, как обычно, я летал во сне,

И вдруг, услышав музыку, я сам себе сказал:

 

Я выбираю - жить в кайф!

Я выбираю - жить в кайф!

Я выбираю - жить в кайф!

Я выбираю - жить в кайф!

 

Боже, как хотел я увидеть свет!

И как посчитал бы нужным жить - мечтал...

И вот однажды, как обычно, я летал во сне,

И вдруг, увидел солнце и тогда себе сказал:

 

Я выбираю - жить в кайф!

Я выбираю - жить в кайф!

Я выбираю - жить в кайф!

Я выбираю - жить в кайф!

 

Das Leben genießen 

Yo!

Mama Walia drehte sich hysterisch,

Im Hintergrund erstarrte Papa Tolia,

In einem Meter Radius herrschte das härteste Chaos,

Als allen klar wurde: Der Sohn wird ohne Diplom bleiben.

 

Mama, schrei nicht. Hör auf zu weinen, untersteh dich!

Ich zweifle nicht – es ist nötig, doch hör mal, Vater:

Ich habe meine eigene Welle und bin auf ihr.

Irgendwo wartet auf mich der Erfolg.

 

Gott, wie stark wollte ich die Welt sehen!

Und träumte davon, so zu leben, wie ich es mir wünschte.

Doch einmal flog ich wie immer im Traum,

Sah die Sonne und sagte dann mir selbst:

 

Ich wähle es – das Leben zu genießen!

Ich wähle es – das Leben zu genießen!

Ich wähle es – das Leben zu genießen!

Ich wähle es – das Leben zu genießen!

 

Es war ein Traum, indem ich nicht pleiteging,

Ich betrübte keine Verwandten und hatte Not an nichts.

Ich brauchte nicht meine Augen abzuwenden und die Freunde anzulügen:

In meinem Leben sei alles gut.

 

In meinem Rucksack: ein Paar T-Shirts, Socken.

Und lässt auch der Anfang zu wünschen übrig,

Alle, die sich meiner erinnern, wissen, dass ich nicht immer so war!

Das heißt: Alles klappt auch bei euch!

 

Weil alles, was ich wollte, war – die Welt zu sehen,

Und ich träumte so zu leben, wie ich es mir wünschte.

Doch einmal flog ich wie immer im Traum,

Vernahm plötzlich die Musik und sagte dann zu mir selbst:

 

Ich wähle es – das Leben zu genießen!

Ich wähle es – das Leben zu genießen!

Ich wähle es – das Leben zu genießen!

Ich wähle es – das Leben zu genießen!

 

Gott, wie sehr wollte ich die Welt sehen!

Und träumte davon, so zu leben, wie ich es mir wünschte.

Doch einmal flog ich wie immer im Traum,

Sah die Sonne und sagte dann zu mir selbst:

 

Ich wähle es – das Leben zu genießen!

Ich wähle es – das Leben zu genießen!

Ich wähle es – das Leben zu genießen!

Ich wähle es – das Leben zu genießen!

 

veröffentlicht unter: belarussisch 1 Kommentar
12Dez/130

12. Bosaesonca – Ja lubliu

 

Die Gründer dieses Minsker Quintetts (sowie ihre Fans) kann man als Menschen mit viel Geduld bezeichnen. Obwohl Bosaesonca (dt. Barfüßige Sonne) schon seit 2005 zusammen Musik macht, erschien ihr erstes Album erst im Jahr 2012. Ales´ Kot-Zaycev, der Sänger und Frontman der Band, erklärt dies damit, dass Bosaesonca am Anfang ihres Schaffens nichts Ernstes im Sinn hatten: Als bloße Studenten-Band ohne konkrete Ziele gegründet, wollten die Mitglieder lange Zeit einfach nur eigene Lieder spielen, und erst nach und nach stellte sich heraus, dass die Musik das war, womit sie sich im Leben beschäftigen wollten.

Zum Glück, könnte man sagen, denn die Band bereichert seitdem die belarussische Musikszene durch eine Kombination typischer  Rockelemente mit folkloristischen Einflüssen aus Belarus. Dabei strahlt ihr Klang Wärme, Energie und natürliche Fröhlichkeit aus. Als Resultat erhielt die Gruppe bereits belarussischen Musikpreis "Zalaty Al´bom" ("Das goldene Album"), trat in Radio- und Fernsehshows auf und reüssierte schließlich auf diversen Festivals auch über ihr Heimatland hinaus in Publikumswettbewerben.

Das heutige Video und der Song Ich liebe birgt nun einen ordentlichen Schuss Heimeligkeit und emotionale Wärme. Im Grunde so, wie ein Schokopraliné, dessen süße Füllung auf der Zunge zergeht. Viel Spaß damit!

Vorgestellt und übersetzt von Zhenia und Lukas.


 

The Minsk-based quintet and its fans can be portrayed as very patient people. Although Bosaesonca (engl. Barefoot sun) are on stage since 2005, it took them until 2012 to produce their first LP. Singer and frontman Ales´ Kot-Zaycev has related this to the fact, that when the band came together, it didn’t have anything special in mind apart from playing their own music. However, the initial group of students began to learn, that music could be the main content of their lifes.

A happily evolution, one could say, as the band is a considerable gain for the Belarussian musical landscape: Their original combination of typical elements from rock music of Western character with traditional folklore exudes pleasant warmth, energy and a natural joyfulness. As a result, the band received the Belarussian award "Zalaty Al´bom" (“Golden Album”). They were invited to radio and tv shows and successfully played at festivals in and outside Belarus.

The video selected for today contains a good shot of this cosy and gentle emotional energy – basically like an equivalent to a piece of chocolate with a sweet filling, that slowly melts on one’s tongue. Enjoy the song!

Introduction and translation by Zhenia and Lukas.

English lyrics below.
 

Я люблю Незагоены успамін, рана,

бірузовай хвалі дымі цішыня.

 

У чынных позірках

па веях, па складах,

збіраю цішыню.

 

Нясу яе краплю,

адбіткамі нашу,

я люблю!

як дыхаю.

 

Чырвоных яблыкаў

нябачнае душы

Дрыготкі водар, смак.

Скажы мне, пакажы

празрыстасці мяжы.

Я не вазьму зашмат.

 

У чынных позірках

па веях, па складах,

збіраю цішыню.

 

Нясу яе краплю,

адбіткамі нашу,

я люблю!

як дыхаю

Ich liebeUnverheilte Erinnerung, Wunde,Gicht der türkisblauen Welle

Und Stille.

 

Beim anständigen Anblicken

Der Augenlider, sammle ich silbenweise

die Stille.

 

Ich trage einen Tropfen von ihr,

ich trage sie mit Spiegelbildern,

ich liebe!

So wie ich atme!

 

Der roten Äpfel

Der unsichtbaren Seele

Vibrierender Duft, Geschmack.

Sag mir, zeig mir

Die Grenzen der Transparenz.

Ich nehme nicht zu viel dafür.

 

Beim anständigen Anblicken

Der Augenlider, sammle ich silbenweise

die Stille.

 

Ich trage einen Tropfen von ihr,

ich trage sie mit Spiegelbildern,

ich liebe!

So wie ich atme!

 

I love

 

Remembrances not healed, wounds,

Spray of a turquoise wave

And silence.

 

With decent looks

At your eyebrows, I collect

Syllables of silence.

 

I carry a water drop of her,

Showing her reflection

I love!

As I breathe!

 

The vibrant smell, taste

Of red apples

An invisible soul.

Tell me, show me

The limits of visibility.

I do not take too much for it.

 

With decent looks

At your eyebrows, I collect

Syllables of silence.

 

I carry a water drop of her,

Showing her reflection

I love!

As I breathe!

 

 

veröffentlicht unter: belarussisch keine Kommentare
7Dez/130

7. IOWA – Ischtschu Muscha / Ishchu Muzha

 

IOWA ist nicht nur einer der Staaten der USA, sondern auch der Name der 2009 in Mogiljow gegründeten belorussischen Popband, die aber ihre Popularität erst mit dem Umzug nach Russland gewonnen hat. IOWA hat bis jetzt kein Album veröffentlicht, aber das Video zum Lied „Mama“ hat auf YouTube bereits 1 Mio Zuschauer gesammelt und noch dazu wurde die Band 2012  vom belorussischen Kulturministerium mit dem Preis „ Erfindung des Jahres“ ausgezeichnet.

Alle Lieder der Gruppe sind kleine Geschichten über Liebe oder Einsamkeit, Freude oder Unglück, die die charismatische Solistin mit ihrem Gesang erzählt. Das Video zum Lied Ischu muzha („Suche nach einem Mann“) hat dabei nichts mit dem persönlichen Leben der Sängerin zu tun, da sie mit dem Gitarristen der Band glücklich verheiratet ist. Dennoch erzählt sie die kurze dramatische Geschichte einer schönen jungen Frau, die im Winter unter Einsamkeit und Schwermut leidet und auf der Suche nach ihrem Zukünftigen ist, um von ihm "gerettet" werden zu können.

Wie ist das nun zu verstehen? Hört und seht selbst!


 

IOWA is not just a state of the U.S. federation, but also the name of a belorussian pop band. Founded in 2009 in the town of Mogiljow, they later moved to Russia and only then gained a bigger popularity. Although they did not yet publish any album, the video of "Mama" made it for around 1 milion clicks on youtube. In 2012, the band was awarded the title "best newcomer of the year" by the belorussian State Ministry of Culture.

Each song of IOWA tells a little tale on love or loneliness, joy or misfortune, intonated by the charismatic singer. Ischu musha (searching for a husband) however is not linked to the live of the artists, as she is married to the guitarplayer of her band. Thus, it tells the story of a beautiful young woman suffering from loneliness and melancholy in winter, and searching for her prospective husband to be "rescued" from this misery.

Can it be true? Listen and watch yourself!

Vorgestellt und übersetzt von Sasha und Lukas.

(>>>>> English song text below)

 

ищу мужаЛистья облетели, снег теперь с метелями.
Неделя за неделей, хожу не в своем теле я.
Заснуть бы до апреля бы, птицы снова пели бы.
Сердце бы согрели - солнце и капель.

Зимой завьюженной я иду, простужена!
А лето, как сон прошло, он не водил в кино меня давно.
А ходил, жалко, с соседкой Алкой.
Где ты сужен-сужен? Ты мне очень нужен.
Все женаты уже, мужа, ищу мужа!

Все подруги с мужами, приглашают к ужину.
Собираясь семьями, я не пойду - "не в теме" я.
А знаешь, как же хочется спастись от одиночества.
И в теплом пледе руки... вместе вспоминать, как

Зимой завьюженной я иду, простужена!
А лето, как сон прошло, он не водил в кино меня давно.
А ходил, жалко, с соседкой Алкой.
Где ты сужен-сужен? Ты мне очень нужен.
Все женаты уже, мужа, ищу мужа!

Да!
Да!

Листья облетели, снег теперь с метелями.
Неделя за неделей, хожу не в своем теле я.
Заснуть бы до апреля бы, птицы снова пели бы.
Сердце бы согрели - солнце и капель.

Зимой завьюженной я иду, простужена!
А лето, как сон прошло, он не водил в кино меня давно.
А ходил, жалко, с соседкой Алкой.

Зимой завьюженной я иду, простужена!
Лето, как сон прошло, он не водил в кино меня давно.
А ходил, жалко, с соседкой Алкой.
Где ты сужен-сужен? Ты мне очень нужен.
Все женаты уже, мужа, ищу мужа!

 

Suche nach einem MannDie Blätter sind runtergefallen, es schneit jetzt wie bei einem Schneesturm.

Woche für Woche laufe ich umher, als ob ich nicht in meinem Körper sei.

Ich würde gerne bis zum April schlafen, wenn die Vögel schon singen werden,

Die Sonne und das Tauwetter mein Herz erwärmen würden.

Alles ist vollends verschneit und ich laufe mit meiner Erkältung.

Der Sommer war so schnell wie ein Traum weg,

Er hat mich schon seit langem nicht ins Kino  eingeladen

Sondern ist leider mit der Nachbarin Alka gegangen.

Wo bist du mein Zukünftiger? Ich brauche dich sehr.

Alle sind schon verheiratet, nach einem Ehemann, ich suche nach einem Ehemann!

 

Alle Freundinnen mit ihren Ehemännern laden mich zum Abendessen ein.

Sie sammeln sich mit ihrer Familie und ich gehe nicht, ich gehöre nicht zum Team.

Und weiß du, wie ich vor der Einsamkeit gerettet werden möchte.

Hände unter der warmen Decke… und sich zusammen daran erinnern, wie…

 

Alles ist vollends verschneit und ich laufe mit meiner Erkältung.

Der Sommer war so schnell wie ein Traum weg,

Er hat mich schon seit langem nicht ins Kino  eingeladen

Sondern ist leider mit der Nachbarin Alka gegangen.

Wo bist du mein Zukünftiger? Ich brauche dich sehr.

Alle sind schon verheiratet, nach einem Ehemann, ich suche nach einem Ehemann!

Ja! Ja!

Die Blätter sind heruntergefallen, es schneit jetzt wie bei einem Schneesturm.

Woche für Woche laufe ich umher, als ob ich nicht in meinem Körper sei.

Ich würde gerne bis zum April schlafen, wenn die Vögel schon singen werden,

Die Sonne und das Tauwetter mein Herz erwärmen würden.

 

Alles ist vollends verschneit und ich laufe mit meiner Erkältung.

Der Sommer war so schnell wie ein Traum weg,

Er hat mich schon seit langem nicht ins Kino  eingeladen

Sondern ist leider mit der Nachbarin Alka gegangen.

 

Alles ist vollends verschneit und ich laufe mit meiner Erkältung.

Der Sommer war so schnell wie ein Traum weg,

Er hat mich schon seit langem nicht ins Kino eingeladen

Sondern ist leider mit der Nachbarin Alka gegangen.

Wo bist du mein Zukünftiger? Ich brauche dich sehr.

Alle sind schon verheiratet, nach einem Ehemann, ich suche nach einem Ehemann!

 

 

Searching for a husband

 

The leafs have fallen down, it’s snowing like in a snowstorm.

Week after week I walk around, as if I wasn’t in my own body.

I would prefer to sleep until April, when the birds will be singing,

The sun and the thaw would be warming my heart.

 

(refrain:)

Everything is full of snow and I’m walking with my cold.

The summer passed as quickly as a dream,

For a long time he didn’t take me to the movies

But unfortunately went with Alka from next door.

Where are you my prospective man. I need you very much!

Everyone is still married, for a husband, I’m searching for a husband!

Yes, yes.

 

All my girlfriends with their husbands invite me for dinner.

They come together with their family but I’m not going, I’m not part of the team.

Und do you know, how I want to be rescued from loneliness?

Hands under the warm blankets…and remembering together, how…

 

Everything is full of snow and I’m walking with my cold.

The summer passed as quickly as a dream,

For a long time he didn’t take me to the movies

But unfortunately went with Alka from next door.

Where are you my prospective man. I need you very much!

Everyone is still married, for a husband, I’m searching for a husband!

Yes, yes.

 

The leafs have fallen down, it’s snowing like in a snowstorm.

Week after week I walk around, as if I wasn’t in my own body.

I would prefer to sleep until April, when the birds will be singing,

The sun and the thaw would be warming my heart.

 

Everything is full of snow and I’m walking with my cold.

The summer passed as quickly as a dream,

For a long time he didn’t take me to the movies

But unfortunately went with Alka from next door.

 

Everything is full of snow and I’m walking with my cold.

The summer passed as quickly as a dream,

For a long time he didn’t take me to the movies

But unfortunately went with Alka from next door.

Where are you my prospective man. I need you very much!

Everyone is still married, for a husband, I’m searching for a husband!

Yes, yes.

veröffentlicht unter: belarussisch keine Kommentare
1Dez/130

1. Lyapis Trubetzkoy – Lyapis Crew

Für die Kenner und Fans des Musikadventskalenders muss die Band hinter der ersten Musikpraline kaum noch vorgestellt werden. Die Rocker von Lyapis Trubetskoy sind seit 2010 in unserem Blog ein Evergreen und erfreuen sich großer Beliebtheit. In der letzten GFPS-Hitparade landete ihr Clip „Princess“ sogar auf dem ersten Platz. Sehr gerne haben wir in den letzten Jahren die Vielschichtigkeit dieser kreativen Belarus-Rocker vorgestellt und bewundert. Nachdenklicher Reggae in „Africa“, scharfe politische Satire in „Kapital“ oder der schon erwähnte Ausflug in die postmoderne wirre Welt eines Märchens bei „Princess“ zeigen nicht nur eine unglaubliche musikalische Bandbreite. Jeder der Kurzfilme ist einfach ein spannender Hingucker.

In der heutigen Musikpraline zeigen uns die Belarussen um den Sänger und Frontmann Sergei Michalok wo der Hammer hängt. Doch auch in dieser von Männerschweiß triefenden Selbstbeweihräucherung entdeckt man im zum Teil sehr wirren Text satirische und selbstironische Elemente, die dem Ganzen eine sympathische Note verleihen. Schließlich kommt es nicht von ungefähr, dass sich die Band nach einem Helden aus dem satirischen russischen Roman „Zwölf Stühle“.

So starten wir unsere musikalische Reise mit einer rauen und rockigen Männerhymne und erheben unsere vorweihnachtlichen Bierkrüge auf die nicht versiebende Quelle großartiger Musik aus Belarus!
Es lebe die Lyapis crew!!!

Vorgestellt und übersetzt von Zhenia, Kuba und Holger.


 

In the today’s music-praline the Belarussians with their lead singer Sergei Michalok demonstrate us who is running the show. But also in this self-adulation full of men’s sweat one can find in the partly weird text some satirical and self-deprecating elements which give everything a soupcon of sympathy. Therefore, it isn’t a coincidence, that the band is named after a hero from the satiric Russian novel “Twelve Chairs”.

However, we start our musical voyage with a rough men’s hymn and we arise our pre-Christmas beer mugs to the never ending source of great music from Belarus!

Long live Lyapis Crew!!!

Introduction and translation by Zhenia, Kuba and Holger.

 

Ляпис Трубецкой – Ляпис CREW

Ляпис - гидропресс, рефрижератор,

Бульдозер любви, престидижитатор,

Образы, картинки, магнетизм,

Боулинг, гроулинг, неофутуризм.

 

Мама, я хочу видеть эти рожи,

Мама, я хочу Пашу и Серёжу,

Карусель, карусель - калейдоскоп,

Лондон – Брюссель, Водолей - гороскоп.

 

Ляпис Крю! Ляпис Крю!

Я пылаю, я горю!

Ляпис Крю! Ляпис Крю!

Я пылаю, я горю!

 

Ляпис – кардан, ступица, трактор,

Лондон, Кайеркан, Капица, реактор,

Аккорды, триоли, речитатив,

Kurwa zapierdole - знакомый мотив.

 

Мама я хочу, хоть знаю это глупо,

Мама я хочу, Краба и Шурупа.

Дыня, Пан, Цыбуля, Бээмикс и Дед!

Lyapis Crew – круче в мире нет!

 

Ляпис Крю! Ляпис Крю!

Я пылаю, я горю!

Ляпис Крю! Ляпис Крю!

Я пылаю, я горю!

 

[Solo]

 

Мама я хочу, хоть знаю это глупо,

Мама я хочу, Краба и Шурупа.

Дыня, Пан, Цыбуля, Бээмикс и Дед!

Lyapis Crew – круче в мире нет!

 

Ляпис Крю! Ляпис Крю!

Я пылаю, я горю!

Ляпис Крю! Ляпис Крю!

Я пылаю, я горю!

 

 

Lyapis Trubetzkoj – Lyapis CREW

 

Lyapis, eine Hydropresse, Refrigerator,

Liebesbulldozer, Zauberkünstler,

Gestalten, Bilder, Magnetismus,

Bowling, Growling, Neofuturismus.

 

Mama, ich will diese Fressen sehen,

Mama ich will Pascha und Serezha,

Karusselle, Karusselle – Kaleidoskop,

London – Brüssel, Wassermann – Horoskop.

 

Lyapis crew! Lyapis crew!

Ich flamme, ich brenne!

Lyapis crew! Lyapis crew!

Ich flamme, ich brenne!

 

Lyapis, ein Kardangelenk, Nabe, Traktor,

London, Kajerkan, Kapiza, Reaktor,

Akkorde, Triolen, Rezitativ,

Kurwa zapierdole – ein bekanntes Motiv.

 

Mama, ich will, obwohl ich weiß, es sei dumm,

Mama ich will Krab und Schurup.

Dynia, Pan, Zybulia, Beemix und Ded!

Lyapis Crew – niemand in der Welt ist cooler!

 

Lyapis crew! Lyapis crew!

Ich flamme, ich brenne!

Lyapis crew! Lyapis crew!

Ich flamme, ich brenne!

 

(Solo)

 

Mama, ich will, obwohl ich weiß, es sei dumm,

Mama ich will Krab und Schurup.

Dynia, Pan, Zybulia, Beemix und Ded!

Lyapis Crew – niemand in der Welt ist cooler!

 

Lyapis crew! Lyapis crew!

Ich flamme, ich brenne!

Lyapis crew! Lyapis crew!

Ich flamme, ich brenne!

 

veröffentlicht unter: belarussisch keine Kommentare