GFPS Musikadventskalender 2013 Musikpralinen aus Belarus, Polen, Tschechien und Deutschland

9Jan/140

Die GFPS-Musikadventskalender-Hitparade 2013

Mit guten Wünschen für das neue Jahr verbunden ist unsere Präsentation des Abstimmungsergebnisses. Vielen Dank für Eure Beteiligung – unter den abgegebenen 51 Präferenzen (d.h. 153 Stimmen) hat sich als Lieblingsstück in diesem Jahr KAMP! mit dem Song „Melt“ durchgesetzt. Das Video des polnischen Elektro-Pop-Trios, veröffentlicht im Januar 2013, sticht durch seine einzigartige Dramaturgie hervor, in der sich von Minute zu Minute erst zeigt, was hier überhaupt gespielt wird. Zugleich ist die spannungsvolle Ästhetik des monumentalen Schwimmbads und der Gruppe junger Frauen, über deren Synchronschwimmen hier erzählt wird, ein bestechendes Moment. Bei allem ist der Blick, den die Kameraführung nahelegt, intim, aber nicht aufdringlich. Ein würdiger Gewinner der diesjährigen Musikadventskalender-Hitparade – der oder die Gewinner*in unserer Auslosung darf sich also über eine CD von Kamp! freuen und wird in den kommenden Tagen kontaktiert!

Hier noch einmal der Link zu dem Video und seiner Vorstellung aus dem 16. Adventskalender-Türchen.

Mit nur zwei Stimmen weniger ebenfalls ganz weit oben in Eurer Gunst platzierten sich die ebenfalls in Polen ansässigen Klezmafour mit Golem Fury, und punktgleich das Berliner Viergespann von LAING mit Morgens immer müde. Überhaupt war die Stimmverteilung recht ausgewogen – keine der 24 Musikpralinen aus Polen, Tschechien, Belarus oder Deutschland ging am Ende leer aus. So hoffen wir, dass alle von uns präsentierten Musikvideos neue Hörer*innen und Fans gewonnen haben. Euch auf neue interessante Bands und Musizierende aus den jeweiligen Nachbarländern aufmerksam zu machen – das war unser Ziel. Wir hoffen, Ihr geht mit viel frischer Inspiration ins neue Jahr!

 

Euer GFPS-Musikadventskalender-Team.

 

Die vollständige Top 10-Hitparade:

1.            Kamp! – Melt (25%, 13 Stimmen)

2.           Klezmafour - Golem Fury (22%, 11)

Laing - Morgens immer müde (22%, 11)

4.            Gooral - Pod Jaworem (20%, 10)

5.            Leszek Możdżer & Michael Wollny – Svantetic (18%, 9)

6.            ME AND OCEANS - Sept Okt (live, 2013) (14%, 7)

7.            BosaeSonca - Я люблю /Ja lubliu' (12%, 6)

Dendemann – Endlich Nichtschwimmen (12%, 6)

9.            Max Korzh - Zhit´ w kajf/Genieße das Leben (10%, 5)

Chefket – Identitaeter (10%, 5)

Projekt Warszawiak – Augusta (10%, 5)

Lyapis Trubetskoy - Lyapis Crew (10%, 5)

These are the Top Twelve of our musical advent calendar 2013 according to your votes! We greatfully thank you and hereby wish you a happy New Year and all the best in 2014! The favourite video of the total number of 51 voters (implying 153 possible votes) is “Melt” from the Polish electropop trio KAMP! Produced in 2013, it is one of the most recent top hits in Poland. The video is special itself: What is being played in there unravels only step by step, slowly, so that we must watch until the end, to understand, what we see. Beyond this the group of young women within the setting of an old monumental pool and their synchronic swimming create a unique esthetical moment. It seems, as if the experience of pure beauty and the decelerated flow of time were at the heart of this piece of art. A worthy winner of this year’s calendar charts! One person among those, who commented on the blog, will therefore soon receive an EP of Kamp! – we are going to contact the winner during the next few days.

Click here for the presentation in our calendar.

Following Kamp! your votes made the Polish Klezmer band Klezmafour and the Berlin girls from LAING second winners. In general, no song was left without a vote, thus all 24 videos from the Czech Republic, Poland, Belarus and Germany might have gathered a hand full of new listeners and fans. This was our intention, to give you interesting insights into the musical scene of your neighboring countries. We hope, you are inspired!

 

Your MAK2013 team.

veröffentlicht unter: Allgemein Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.